Die UL möchte Pfullendorf nachhaltig mitgestalten.

Jugend, Familie und Senioren

- Weitere Verbesserung der Kleinkindbetreuung durch Neubau des Evangelischen Kindertagheims

- Gemeinsamer Schulcampus für Realschule und Werkrealschule auf dem Gelände der Sechslindenschule

- Mehr Mitspracherecht für die Jugend ermöglichen

- Neubau eines Pflegeheims unter der Trägerschaft des Spitals

- Barrierefreie Innenstadt weiterentwickeln

- Spazierwege um Pfullendorf ausbauen

 

Natur und Umwelt

  • - Flächenverbrauch reduzieren

- Wohnen in der Innenstadt fördern

- Artenvielfalt fördern

- Ausbau der Nahwärmeversorgung in der Innenstadt

- Energiesparmöglichkeiten in öffentlichen Gebäuden nutzen

- Regionale und faire Vermarktung unterstützen   Ziel: Fair Trade Stadt

- Schutz des Trinkwassers

 

Verkehr und Infrastruktur

- Den Bürgerbus erhalten

- Car-Sharing fördern

- Lücken im Radwegenetz schließen

- Weitere 30 km/h Zonen einrichten und kontrollieren

 

Kultur, Freizeit und Sport

- Möglichkeiten schaffen, E-Bikes auszuleihen

- Vielfältiges Veranstaltungsangebot im Seepark beibehalten

- Unterstützung von Jugendkunstschule und Musikschule

- Unterstützung der Jugendarbeit von Vereinen

 

  • Wirtschaftsstandort Pfullendorf
  • - Gute Rahmenbedingungen für Industrie, Handwerk und Dienstleistungen beibehalten
  • - Nur Betriebe mit geringem Umweltrisiko ansiedeln

Termine

Keine Termine
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com