Unsere Ziele für Pfullendorf                                                                                         Unser Wahlflyer zum Download               

 

Jugend, Familie und Senioren

  • Weitere Verbesserung der Kleinkindbetreuung durch Neubau des Ev. Kindertagheims und bedarfsorientierte Anpassung der Betreuungszeiten in den Teilorten
  • Gemeinsamer Schulcampus für eine Verbundschule (Realschule und Werkrealschule) auf dem Gelände der Sechslindenschule
  • Mehr Mitspracherecht für die Jugend durch einen Jugendgemeinderat
  • Neubau eines Pflegeheims unter der Trägerschaft des Spitals
  • Seniorengerechte Spazierwege um Pfullendorf ausbauen
  • Förderung eines umfassenden fachärztlichen Angebotes

Natur und Umwelt

  • Industrie- und Wohnungsbau umweltverträglich gestalten
  • und ökologische Ausgleichsflächen vor Ort schaffen
  • Artenvielfalt schützen und Bienenweiden fördern
  • Schutz des Trinkwassers – kein Glyphosat auf städtischen Flächen
  • Alternative Energiekonzepte realisieren
  • Ausbau der Nahwärmeversorgung
  • Energiesparmöglichkeiten in öffentlichen Gebäuden nutzen
  • Regionale und faire Vermarktung unterstützen - „Fair-Trade-Stadt Pfullendorf“

Verkehr und Infrastruktur

  • Wohnen in der Innenstadt fördern
  • Anreize zur Beseitigung von Leerstand schaffen
  • Barrierefreiheit weiterentwickeln
  • Ausreichend Behindertenparkplätze ausweisen
  • Verkehrssicherheit für Fußgänger durch Querungshilfen/Zebrastreifen
  • Lücken im Radwegenetz schließen
  • Radabstellplätze und Boxen am Busbahnhof und in der Innenstadt einrichten
  • Mehr Ladesäulen für E-Bikes und Elektroautos installieren
  • Car-Sharing fördern
  • Weitere 30 km/h Zonen einrichten und kontrollieren
  • Mobile Nahversorgung in Wohngebieten initiieren

Wirtschaftsstandort Pfullendorf

  • Gute Rahmenbedingungen für Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen
  • Ansiedlung von Betrieben, besonders von beschäftigungsintensiven
  • Sicherung des Schienennetzes für einen zukunftsfähigen Güterverkehr
  • Umsetzung der Konzepte des Gründerwettbewerbs zur Belebung der Innenstadt
  • Samstagsmarkt mit alternativem Standort z.B. Stadtgartenvorplatz

Kultur, Freizeit und Sport

  • Möglichkeiten schaffen, Räder- und E-Bikes auszuleihen
  • Erholungsort Seepark und dessen Veranstaltungsangebot weiterentwickeln
  • Unterstützung von Jugendkunstschule und Musikschule
  • Unterstützung von Vereinen, insbesondere der Jugendarbeit
  • Einrichtung von öffentlichen Bolzplätzen und eines Outdoor-Fitnessplatzes
  • Stärkung der städtischen Kulturarbeit

Termine

Sitzung des Gemeinderats
26 Sep 2019
18:00h - h
Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com